Fünf Fragen an Stefan Ploog 

Bürgermeister der Gemeinde Kropp

SL-Süd-Online

Herr Ploog, Sie sind jetzt seit fast 5 Jahren als Bürgermeister von Kropp im Amt. Nach unseren Recherchen hatten Sie schon vor Ihrer Bestätigung zum Bürgermeister neue Projekte und ganz allgemein die weitere positive Entwicklung der Gemeinde Kropp als Thema gewählt. Welche Projekte von damals haben Sie bis heute davon umsetzen können, oder sind noch in Arbeit?

Stefan Ploog

Ich freue mich, dass wir unser Geestlandbad durch Fördergelder und den großen Einsatz des Bauhofs erhalten und das Angebot verbessern konnten. Hier konnte ich unter anderem mein Wissen und meine Kontakte durch meine Tätigkeit als Vorsitzender der AktivRegion Eider-Treene-Sorge nutzen.


SL-Süd-Online

Von allem, was Sie bisher in Kropp erreicht haben: Gibt es da etwas, was Ihnen ganz besonders am Herzen lag?

Stefan Ploog

Zum einen war mir der Bau einer weiteren Kindertagesstätte wichtig, da die beiden anderen Kita’s seit längerem sehr gut ausgelastet waren. Zum anderen aber auch die Verbesserung der Unterbringung unser Freiwilligen Feuerwehr sowie natürlich auch die Weiterentwicklung/Sanierung unserer Geestlandschule. Hier gab es nun durch die Schließung des Hauses 6 aus statischen Gründen leider einen Rückschlag. Aber auch an dieser Angelegenheit arbeiten wir mit Hochdruck.



SL-Süd-Online

Glasfaserausbau, Ortskernentwicklung, Neubaugebiete – das sind nur drei Themen für die Zukunft, die Sie bereits jetzt angegangen sind. Was könnten Sie sich für die Zukunft noch an Verbesserungen vorstellen?

Stefan Ploog

Diese Themen sind noch nicht abschließend bearbeitet – vielmehr sind gerade Themen wie Ortskernentwicklung und die Neuausweisung von Neubaugebieten/Gewerbegebieten langfristige, stetige Maßnahmen, die in einem Unterzentrum wie Kropp immer aktuell sein werden.


SL-Süd-Online

Sie wohnen ja nun nicht selber in Kropp. Und trotzdem haben auch wir die Erfahrung gemacht, dass Sie fast rund um die Uhr erreichbar sind. Man sagt, in Kropp ist alles anders und da haben Sie sich anscheinend gut angepasst. Um fast ständig zur Verfügung zu stehen, muss Ihnen Kropp sehr am Herzen liegen. Was gefällt Ihnen an Kropp besonders?

Stefan Ploog

Ich habe in Kropp viele besondere Menschen kennen und schätzen gelernt. Ein Bürgermeister soll Impulse geben und Beschlüsse umsetzen. Dies geht natürlich nur, wenn man eine Gemeindevertretung hat, die, wie zum Beispiel beim Bau des neuen Rathauses, auch den Mut hat, Entscheidungen zu treffen. So eine Politik habe ich hier vorgefunden und dafür bin ich sehr dankbar. Sowohl die AWK, die CDU als auch die SPD haben bei allen ihren Entscheidungen immer unsere Gemeinde im Blick und das ist auch gut so!


SL-Süd-Online

Es würde noch so viele Fragen geben, doch wir sind schon bei der Fünften angekommen. Und das ist immer eine persönliche Frage: Wenn Sie drei Wünsche frei hätten, was würden Sie sich wünschen?

Stefan Ploog

Zu aller erst wünsche ich mir Gesundheit für meine Familie und mich. Es wäre auch schön, wenn die Menschen wieder freundlicher und zuvorkommender miteinander umgehen würden. Zu guter Letzt wünsche ich mir, dass ich auch nach dem 20. September 2020 weiter Bürgermeister meiner Gemeinde bin.


SL-Süd-Online

Herr Ploog, wir danken Ihnen für Ihre Zeit und dieses Gespräch.

        SL-Süd-Online                    
                                   Online-Zeitung für Kropp-Stapelholm und Umgebung